MIMESIS Munich Doctoral Program for Literature and the Arts
print


Breadcrumb Navigation


Content

Gastvortrag von Alexander Düttmann:

"Hat der Mai 68 stattgefunden? Mimesis und Weltgeist"

15.11.2018 18:15  – 20:00 

duettmann

am 15. November 2018, 18-20 Uhr c.t., LMU, Hauptgebäude, Geschwister-Scholl-Platz 1, Raum E 004

Ausgehend von der so provozierenden wie inspierenden Frage „Hat der Mai 68 stattgefunden?“, wird sich Düttmann in seinem Vortrag mit Widerstand, Weltgeist und Mimesis beschäftigen: Wie kann man heute an den Mai 68 anknüpfen? Hat der Mai 68 etwas mit dem Weltgeist zu tun? Übt man Widerstand, wenn man mit dem Weltgeist ist? Gibt es zwischen Weltgeist und Mimesis einen Zusammenhang?


Prof. Dr. Alexander Düttmann ist Professor für Philosophische Ästhetik, Kunstphilosophie, Kulturtheorie, Kunsttheorie an der UdK Berlin. Seine jüngsten Publikationen sind unter anderem Gegen die Selbsterhaltung: Ernst und Unernst des Denkens (2016), Was ist Gegenwartskunst? Zur politischen Ideologie (2017) und Love Machine: Der Ursprung des Kunstwerks (2018).

 

Downloads